HIER: Jung & Alt im Miteinander

Ladenburg ist für Bürgerinnen und Bürger sowie für Gäste unserer Stadt sehr attraktiv. Damit das so bleibt, müssen die kommunalen Aktivitäten, Investitionen und Planungen einer sich verändernden Bevölkerung entsprechen (Stadtentwicklungsplan). Im Jahr 2030 wird der Anteil der über 85 Jährigen mehr als doppelt so hoch sein wie heute, der Anteil der jüngeren Menschen wird dagegen abnehmen. Generationenfreundlichkeit im Sinne eines „Miteinander und Für-einander“ muss zunehmend das Zusammenleben in Ladenburg prägen. Familienfreundlichkeit ist dabei ein Schlüssel für gute Stadtentwicklung, die Menschen aller Generationen mit ihren verschiedensten Bedürfnissen geeignete Angebote macht und in allen Bereichen gutes Zusammenleben ermöglicht. Dafür werden auch Orte der Begegnung benötigt, Orte, an denen sich gemeinsame Betätigung und eine Kultur des Miteinanders entwickelt.

 

 Hier geht´s weiter: